Abbruchsieg

Sieg, der einer Mannschaft oder einem einzelnen Wettkämpfer bei undiszipliniertem Verhalten des Gegners oder bei erdrückender technischer Überlegenheit unter Abbruch des Wettkampfes zugesprochen wird.

Dabei geht es in den Zweikampfsportarten in erster Linie um den Schutz der Gesundheit des unterlegenen Sportlers. Bei Verletzungen, Einschränkungen der Verteidigungsfähigkeit oder nach mehreren Niederschlägen, im Boxen z. B. wird der Wettkampf laut Reglement durch den Kampfrichter abgebrochen. [28]

RSC = Referee stops contest

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.