Abschlusshandlung

Spielsportarten: In den Tor-, Mal- und Korbspielen, im Volleyball und im Faustball Handlung, die mittels einer situationsangepassten Torwurf-, Korbwurf bzw. Torschuss- oder Schlagtechnik (sinngemäß auch das Touchdown im Rugby und Football) einen Angriff nach vorangegangener Angriffsvorbereitung mit dem Ziel eines Tor-( Korb- ) Erfolges bzw. Punktgewinns abschließt.

Erfolgversprechende Abschlusshandlungen setzen richtige Handlungsprogrammentscheidungen voraus und verlangen die Antizipation des Ziels sowie eine ausgeprägte Konzentrations- und Differenzierungsfähigkeit. In spielentscheidenden Situationen stellen Abschlusshandlungen hohe Anforderungen an die psychisch-nervliche Belastbarkeit von Spielern. [12]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.