Abwehrverhalten

Spielsportarten: Taktische Verhaltensweisen der Mannschaft, der Positionsgruppe und des Einzelspielers bei Ballbesitz und Angriffsinitiative des Gegners.

Für das Abwehrverhalten sind taktische Grundverhaltensregeln für alle Spieler verbindlich, wobei es für das Abwehrspiel positionsgebundene spezifische Verhaltensnormen gibt. Es werden zwei Grundarten des Abwehrverhaltens unterschieden: die Aktionen des Abwehrspielers gegen den Angreifer im Ballbesitz und die Aktionen der Abwehrspieler gegen die Angreifer ohne Ballbesitz. Für die genannten Aktionen gibt es zwei taktische Grundverhaltensweisen: die konsequente (enge) Manndeckung als angriffsstörende Aktion und die flexibel einzusetzenden Verfahren im Wechsel von enger Manndeckung bis hin zur Raumdeckung. Das Abwehrverhalten wird durch die Spielkonzeption, das Abwehrsystem und den Spielverlauf festgelegt. [58]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.