Achillodynie

Fehlbelastungsfolge im Gleitlager oder in der Ansatzstelle der Sehne des dreiköpfigen Wadenmuskels (M.triceps surae), d. h. der Achillessehne.

Die Achillodynie ist durch Funktionsbehinderung (Laufen) sowie Belastungsschmerz gekennzeichnet. Ausgeprägte Achillodynie verursacht tastbares Knirschen bei Sehnenbewegung.
Therapie: Umstellung der Belastung (z. B. Radfahren anstelle Laufen), Durchblutungsförderung, vorübergehend Absatzerhöhung (Sportschuhwechsel), Physiotherapie. [47]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.