Aerodynamik

Teilgebiet der Strömungslehre, das sich mit den Bewegungen der Luft bei umströmten Körpern und den dabei wirkenden Kräften beschäftigt.

Im Sport besonders in allen fahr- und flugtechnischen Rennsportarten bedeutungsvoll. Aerodynamische Untersuchungen tragen besonders zur Optimierung der Sportgeräte bei. Ziel der Aerodynamik ist es, Geräteformen zu entwickeln, die einen möglichst geringen Strömungswiderstand aufweisen, dabei jedoch die erforderlichen Funktionen (Lenkbarkeit, Steuerbarkeit, Tragfähigkeit, Sicherheit usw.) des Sportgerätes sichern. Von besonderem Interesse in der Aerodynamik auf dem Gebiet des Sports sind Widerstandskräfte,  Auftriebskräfte und Querkräfte. [39]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.