Bahnradsportdisziplinen olympische

Olympische Disziplinen: Sprint, Teamsprint, Keirin, Mannschaftsverfolgung, Omnium
WM-Disziplinen:
Sprint, Teamsprint, Keirin, 500-m- (F) bzw. 1.000-m-Zeitfahren (M), Einzelverfolgung, Mannschaftsverfolgung, Punktefahren, Scratch, Madison (nur M), Omnium [Quelle]  [76]

 

Zeige vorhergehende Fassung
Männer (seit 1896): Sprint (Malfahren), Zeitfahren (1000 m), Einzel- und Mannschaftsverfolgungsfahren (4000 m), Punktefahren (50 km). Frauen (seit 1988): Sprint ( Malfahren), Einzelverfolgungsfahren (3000 m). Bei den jährlich zwischen den Olympiajahren stattfindenden Weltmeisterschaften kommen zusätzlich folgende Wettkämpfe zur Austragung: Männer: Tandemmalfahren, Steherrennen, Sprint (Profis), Keirin (Profis), Steherrennen (Profis). Frauen: Punktefahren (30 km). [20] Stand 1993

 

2 thoughts on “Bahnradsportdisziplinen olympische

  1. Kerstin Henschel sagt:

    Bitte Korrektur der Bahnradsportdisziplinen.
    Olympische Disziplinen: Sprint, Teamsprint, Keirin, Mannschaftsverfolgung, Omnium
    WM-Disziplinen:
    Sprint, Teamsprint, Keirin, 500-m- (F) bzw. 1.000-m-Zeitfahren (M), Einzelverfolgung, Mannschaftsverfolgung, Punktefahren, Scratch, Madison (nur M), Omnium
    Quelle: http://www.uci.ch/track/about/

    1. regner sagt:

      Danke für den Hinweis, „Bahnradsportdisziplinen olympische“ wurde überarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.