Ballistik

Lehre von der Bewegung ungelenkter, geworfener oder geschossener Körper.

Im Sport vor allem für alle Disziplinen des ~Schießsports bedeutungsvoll, darüber hinaus auch für die Flugbahn von Wurfgeräten. Man unterscheidet in innere und äußere Ballistik. Die innere Ballistik untersucht die Bewegung des Geschosses vom Patronenlager bis zur Mündung der Waffe. Die äußere Ballistik beschäftigt sich mit der Flugbahn des Geschosses bis zum Erreichen des Zieles. Untersuchungen zu ballistischen Parametern gehen insbesondere in die Entwicklung von Sportwaffen und Munition ein. Höchstleistungen im Schießsport sind in der heutigen Zeit nur noch auf der Grundlage einer präzisen Waffen- und Munitionsherstellung möglich. [51]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.