Cavation

Fechten: Umgehungsbewegung der gegnerischen Waffe um deren Glocke. 

Aufgrund der gegnerischen Klingenstellung( z.B. Bindung) bzw. vermuteterAbwehrbewegung ist ein direktes Treffen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht erfolgreich. Durch eine halbkreis- oder kreisförmige Bewegung der Klingenspitze um die gegnerische Glocke wird der Stoß in einen anderen Treffflächensektor gesetzt. Die Cavation wird aus dem Handgelenk heraus ausgeführt. Mit der Umgehung hat dabei gleichzeitig eine Armstreckung zu erfolgen. [43]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.