Degen

Stoßwaffe im Fechten, die von Männern und Frauen gefochten wird.

Das Gesamtgewicht der Waffe darf 770 g nicht übersteigen. Die Gesamtlänge beträgt maximal 110 cm und der Durchmesser der Glocke, die kreisrund sein muß, 13,5 cm. Der Degen ist die gewichtsmäßig schwerste und in den Abmessungen (Glocke und Klingenquerschnitt) größte Waffe. Im Degenfechten ist der gesamte Körper Trefffläche. Der zur Auslösung des Elektromelders erforderliche Spitzendruck muß über 750 g betragen. Treffweise, Treffervorrecht, Trefferanzahl, Trefferbeurteilung: Konvention, Double. [43]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.