Drucktraining

Spielsportarten: Bezeichnung einer Trainingsmethode zur Vervollkommnung und Stabilisierung technisch-taktischer Fertigkeiten und Ausprägung spezieller konditioneller Fähigkeiten.

Drucktraining ist hochbelastend und wird durch räumlich-zeitliche Zwänge mit leistungsmäßig fortgeschrittenen Spielern durchgeführt. Es sind große Wiederholungszahlen bei den technisch-taktischen Fertigkeiten (15 bis 20) mit hohen physischen Anforderungen (30 bis 90 s) in mehreren Serien (8 bis 10) zu realisieren. Die Erholung in den Pausen ist unvollständig zu gestalten. Besonders wirkungsvoll ist das Drucktraining vor allem bei der Anwendung wettkampfnaher Übungs- und Spielformen. [25]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.