Durchsetzungsvermögen

Spielsportarten: Durch die Persönlichkeitsstruktur bestimmte Fähigkeit und maximale Willensanstrengung des Spielers, sein Handlungskonzept auch bei härtestem Widerstand und möglicherweise auch unter körperlichen Schmerzen umzusetzen.

Das Durchsetzungsvermögen zeigt sich besonders in der erfolgreichen Zweikampfgestaltung im Angriff unter gegnerischer Bedrängnis. In der Auseinandersetzung setzt der Spieler seine Mittel so ein, daß er ohne Verstoß gegen das Regelwerk Sieger über die vereitelnden Maßnahmen seines Gegenspielers bleibt.

Grundlagen des Durchsetzungsvermögens bilden:

Durchsetzungsvermögen geht über die individuelle Leistungspotenz hinaus und bezieht gruppentaktische und mannschaftliche Fähigkeiten zur Durchsetzung der eigenen Spielkonzeption ein. [18]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.