Dynamografie

Methode zur Untersuchung auftretender physikalischer Kräfte, die mittels geeigneter Meßwertaufnehmer, -wandler sowie Schreib- oder Druckersysteme aufgezeichnet werden.

Im Ergebnis entstehen Dynamogramme unterschiedlicher Form, deren Skalierungen durch entsprechendes Kalibrieren gewonnen werden können. Im Sport lassen sich aus derartigen Dynamogrammen bedeutsame Informationen über den Beherrschungsgrad sportlicher Techniken sowie das Niveau spezieller Kraft- oder anderer motorischer Fähigkeiten ableiten. [39]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.