Einsatzphase

1. Rudern: Eintauchphase des Riemen oder Skullblattes ins Wasser.

Das optimale Eintauchen der Ruderblätter als erste Phase jeden effektiven Ruderschlages ist durch nahezu spritzerloses und synchrones Einsetzen besonders im Mannschaftsboot mit unmittelbar folgendem Kraftimpuls zum Antrieb des Bootes gekennzeichnet. Verzögerungen und fehlerhaftes Einsetzen summieren sich bei Training und Wettkampf zu Verlusten an Vortrieb. Die Einsatzphase wird auch als Wasserfassen bezeichnet.

2. Kanurennsport: Phase, die mit dem Berühren der Wasseroberfläche durch das Paddelblatt beginnt und endet, wenn das Paddelblatt vollständig eingetaucht ist. [16; 20]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.