Einzellaufen

Eiskunstlaufen: Wettkampfart, die jeweils die Disziplinen Originalprogramm (Kurzprogramm) und Kürprogramm enthält.

Das Originalprogramm darf die Zeit von 2:40 min nicht überschreiten. Es besteht aus 48 vorgeschriebenen Elementen mit Verbindungsschritten. Das Kürprogramm besteht aus einem gut ausgewogenen Vortrag von Kürlaufelementen wie Sprüngen und Sprungkombinationen, -schritten, Pirouetten und anderen verbindenden Bewegungen, die möglichst wenig auf zwei Füßen und in Übereinstimmung mit der Musik gelaufen werden. Die Anforderung an die Anzahl und die Art der einzelnen Elemente (Sprünge, Schritte, Pirouetten) ist festgelegt. Die Zeit für die Kür beträgt bei den Damen 4 min, bei den Herren 4:30 min. Es werden zwei Noten vergeben – die erste für den technischen Wert, die zweite für den künstlerischen Eindruck. [61]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.