Fehlerkorrektur

Maßnahme zur Beseitigung von Bewegungsfehlern.

Gegenteil: Bekräftigung

Die Fehlerkorrektur kann direkt oder indirekt erfolgen. Die direkte Fehlerkorrektur zielt darauf ab, den Lernenden die aufgetretenen technischen Fehler zu nennen, u. V. zu erklären und zu demonstrieren sowie Hinweise bzw. Anweisungen zu ihrer Überwindung zu geben. Die indirekte Fehlerkorrektur besteht in Maßnahmen, die auf einen verstärkten regulierenden Einfluß der äußeren Kräfte (Veränderung der Geräteform, der Zusatzlast u. ä.) gerichtet sind. Jede Fehlerkorrektur sollte vom Erkennen des Hauptfehlers ausgehen und auf dessen Beseitigung gerichtet sein. [26]

=Korrektur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.