Fehlerprophylaxe

Weitgehende Verhinderung des Entstehens und Festigens vor allem von technischen Fehlern im Bewegungsablauf durch entsprechende Steuerung des Übens.

Die Fehlerprophylaxe erfolgt in der sporttechnischen Ausbildung u. a. durch Maßnahmen zur systematischen Herausbildung und Präzisierung einer richtigen Bewegungsvorstellung, durch Anwendung erleichterter Übungsbedingungen, Helfen und Sichern und vor allem durch einen genau durchdachten, systematischen Aufbau des Lern- und Übungsprozesses. [26]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.