Feinfehler

Geringfügige Abweichungen vom richtigen Ablauf bei Bewegungshandlungen, die in der Phase der Feinkoordination auftreten.

Sie sind durch Beobachtung schwer erfaßbar und müssen deshalb vorwiegend durch objektive (biomechanische) Meßmethoden identifiziert werden (Kraft/ZeitVerläufe, Dynamogramme, Körperwinkelmessungen u.a.) [26]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.