Flèche

Beinbewegungselement im Fechten; startähnliche Vorwärtsbewegung aus der Fechtstellung oder dem verkürzten Ausfall heraus.

Die Flèche wird zur schnellen und überraschenden Annäherung an den Gegner mit dem Ziel des Setzens eines Treffers ausgeführt. Durch einen kräftigen Abstoß mit beiden Beinen, dem schnellen Strecken des waffenführenden Armes und Nachvorn-Bewegen des Oberkörpers wird eine hohe Beschleunigung des Fechters erreicht, die zu einem kurzzeitigen Verlust des Gleichgewichtes führt. Schnelle abstoppende Schritte folgen zur Wiedererlangung des Gleichgewichtes. Eine Flèche sollte aus der mittleren Mensur ausgeführt werden. [43]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.