Forechecking

Eishockey: Im modernen Spiel besonders ausgeprägte Angriffsverteidigung unmittelbar nach dem Verlust der Scheibe; eine Spielweise, bei der die Mannschaft bereits in der Angriffszone massiert den Kampf um die Scheibe aufnimmt.

Der Begriff wurde auch vom Fußball übernommen und beinhaltet auch hier das frühzeitige energische Stören der gegnerischen Angriffsentwicklung. 

Forechecking verlangt einen ausgezeichneten konditionellen Zustand der Spieler. [58]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.