Ganz-Teil-Ganz-Methode

Vorgehensweise in der sporttechnischen Ausbildung als Kombination von Ganzlern- und Teillernmethode.

Dem ganzheitlichen Erlernen folgt die Veränderung/Vervollkommnung von Teilabläufen, die anschließend wieder in den Gesamtablauf eingefügt werden. Die Ganz-Teil-Ganz-Methode vereint die Vorteile beider Methoden: das ganzheitliche, in Zusammenhängen erfolgende Lernen mit guten Behaltungseffekten, und die differenzierten Einflußmöglichkeiten auf Teilhandlungen zur Vervollkommnung. [26]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.