Geltungsstreben

Ein im sozialen Verhalten erkennbares Streben nach Anerkennung und Beachtung (Motivation).

In übersteigerter Form äußert sich Geltungsstreben in psychischem Geltungsdrang, der nicht selten mit Machtstreben verbunden ist. Der „Gefahr“, durch sportliche Erfolge übersteigertes Geltungsstreben zu entwickeln, kann durch Erziehung (verstanden als Hilfe zur Selbsterziehung) sowie im Prozeß der Sozialisation erfolgreich begegnet werden. [37]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.