Gewicht

Auf der Erde eine durch ihr Schwerefeld und ihre Eigenrotation hervorgerufene, zum Erdmittelpunkt gerichtete Kraft (G = m · g).

Das Gewicht ist die Ursache der Fallbewegung und ist gleich dem Produkt aus Masse und Fallbeschleunigung. Gewicht und Schwerkraft können ohne größeren Fehler gleichgesetzt werden. Bei genauer Betrachtung ist das Gewicht eines Körpers auf der Erde aus der Differenz der Schwerkraft und der Zentrifugalkraft zu bestimmen. Im Sport hat das Gewicht vielfach einen bedeutsamen Einfluß auf die sportliche Leistung. Das führt u. a. zur Einteilung in Gewichtsklassen (z.B. Ringen, Boxen, Judo, Gewichtheben). Da das Gewicht auf der Erde nicht überall gleich ist, wird das Erreichen sportlicher Leistungen durch die Wahl des Wettkampfortes beeinflußt (Höhenlage, geographische Breite). [42]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.