Gruppenklassement

Rhythmische Sportgymnastik: Wettkampfmodus, nach dem Wettkämpfe von Gruppen zu je sechs Gymnastinnen durchgeführt werden.

Je nach Wettkampfprogramm können eine oder zwei Gruppenübungen zum Wettkampf gehören. Bei zwei Übungen wird eine mit sechs gleichen Handgeräten, die zweite meist mit unterschiedlichen, z.B. mit drei Seilen und drei Bällen, absolviert.

Welche Handgeräte zu verwenden sind, die Zeitbegrenzung sowie Inhaltsanforderungen werden im jeweiligen Austragungsmodus festgelegt, der in der Regel in den Alters- und Leistungsklassen unterschiedlich ist. [48]

Gruppenklassement
Austragungsmodus bei internationalen Wettkämpfen im Gruppenklassement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.