Halbkniebeuge

Krafttrainingsübung zur Entwicklung der Beinstreckkraft, bei der aus dem Stand mit einer Last auf den Schultern (in der Regel eine Scheibenhantel) eine Kniebeuge bis zu einem Beugewinkel von 90° mit sofort anschließender Streckung erfolgt.

In Abhängigkeit von der Last, der Wiederholungszahl und dem Tempo der Bewegungsausführung können sowohl die Maximalkraft-, Schnellkraft- als auch die Kraftausdauerfähigkeit ausgebildet werden. In der Leichtathletik häufig eingesetzt als Kniebeuge nach Zeit (Anzahl von Wiederholung innerhalb einer festgelegten Zeit). [3}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.