Hauptphase

Ein Strukturelement der Bewegung, dessen Funktion in der unmittelbaren Lösung der eigentlichen Aufgabe des Bewegungsaktes besteht.

Dafür gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten, nämlich entweder dem gesamten Körper einen Bewegungsimpuls zu erteilen und diesen rationell auszunutzen oder durch die Beschleunigung eines Endgliedes der offenen Gliederkette einem Gerät oder Gegner einen Bewegungsimpuls zu erteilen. Ersteres ist bei allen lokomotorischen Bewegungen der Fall, letzteres bei Wurf-, Stoß- und Schlagbewegungen.

Die H. steht in funktionaler Beziehung zur Vorbereitungsphase, Endphase und Zwischenphase (bei Phasenverschmelzung). Das Ergebnis der Bewegungshandlung ist wesentlich von der  Ausprägung der H. abhängig, aber auch vom optimalen Zusammenspiel aller drei  Bewegungsphasen. [8; 62]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.