Hüftwürfe (Koshi-Waza)

Spezielle Gruppe der Wurftechniken (Nage-Waza), bei denen im Verlauf der Wurfausführung die Kraftübertragung von Tori auf Uke über die Hüfte als Kontaktpunkt zu Uke erfolgt.
Die Wirkung dieser Wurftechniken hängt entscheidend davon ab, wie Tori seinen Körperschwerpunkt unter den Ukes bringt (durch Beugen seiner Knie) und durch einen Hüftstoß (Prinzip des Anhebens) oder durch eine Rumpfdrehung (Prinzip des Drehens) einen Kraftimpuls überträgt. [45]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.