Informationsorganisation

Wirkungsmechanismus der Handlungs- und Bewegungsregulation, der auf dem Aufbau hochdifferenzierter Informationsverknüpfungen und einer zieladäquaten Informationsverarbeitung auf der Grundlage der Sinnesorgane und des Nervensystems beruht.
Informationsorganisation ist gleichzusetzen mit Lernen und ist dem Wesen nach nicht reaktive Anpassung, sondern in bestimmtem Maße zielgeleitete Höherorganisation der lnformationsprozesse. Über den Wirkungsmechanismus liegen zahlreiche grundlegende Erkenntnisse und Erklärungsmodelle vor, u. a. hinsichtlich des Zusammenwirkens der verschiedenen Ebenen des Zentralen Nervensystems oder der Vorgänge an den Synapsen der Nervenzellen beim “Schalten” der Nervenverbindungen; ein verifizierbares Gesamtmodell der Informationsorganisation steht noch aus. [62]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.