Intensivierung qualitative

Orientierung für den Trainingsprozeß in den technisch-kompositorischen Sportarten, die auf die Zusammenführung und Nutzung aller effektivitätssteigernden Faktoren im Techniktraining abzielt.
Bei gleichem zeitlichem Trainingsumfang und dem Einsatz einer gleichen Zahl von Trainingsübungen soll durch Erhöhung des Wirkungsgrades der Mittel und Methoden sowie durch differenzierte Anwendung der Gesetzmäßigkeiten der Anpassung ein größerer Leistungsumfang erzielt werden. Derartige Faktoren sind 
– die zunehmend bessere Erarbeitung sporttechnischer Leitbilder als Zielgröße
des Techniktrainings
– die Anwendung des parametergestützten Techniktrainings für den Soll-Ist-Vergleich im Voraussetzungs-und Lerntraining
– die Umsetzung des Prinzips der Einheit von Lern- und Voraussetzungstraining im Interesse der stetigen Erhöhung des koordinativen und konditionellen Potentials mit dem steigenden Schwierigkeitsgrad der Zielelemente
– die Kenntnisvermittlung zu technischen Anforderungen des Zielelementes als Grundlage für die Entwicklung der Bewegungsvorstellung des Sportlers im Theorieunterricht
– ständige Einflußnahme auf die Identifikation der Sportler mit den Lernaufgaben zum Aufbau einer entsprechenden Motivation bei deren Lösung. [61]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.