Komplexübung

Körperübung zur gleichzeitigen Lösung mehrerer Ausbildungsaufgaben im sportlichen Training.

Komplexübungen werden hauptsächlich als Spezialübungen zur gleichzeitigen Ausbildung mehrerer Leistungsvoraussetzungen, z.B. konditioneller, sporttechnischer und sporttaktischer, eingesetzt. Einen bedeutenden Stellenwert nehmen Komplexübungen in der Ausbildungsmethodik der Sportspiele und der Zweikampfsportarten ein. Einfache Komplexübungen sind z.B. im Fußball die Verbindung technischer Fertigkeiten wie Ballführen, Täuschungshandlung, Torschuß oder im Basketball Dribbling und Korbwurf. 

Komplexübungen werden im sportlichen Training vor allem in der speziell-vorbereitenden Etappe der Vorbereitungsperiode und in der Wettkampfperiode innerhalb der sportartspezifischen Ausbildung angewendet. [9]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.