Kopfschutz

Boxen: Gepolsterte, aus Leder oder Kunststoff bestehende Kopfhaube.

Der Kopfschutz wird vom Boxer im wettkampfnahen Training oder im Wettkampf zur Dämpfung der Schlagwirkung sowie zur Vermeidung von Kopfverletzungen durch Kopfstöße oder unkorrekte Schläge (lnnenhand, Handkante) getragen. Das Tragen eines geprüften und zugelassenen Kopfschutzes im Wettkampf ist im Amateurboxen Pflicht. [21]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.