Laufdisziplinen olympische

Die leichtathletischen Laufdisziplinen stehen seit 1896 mit wechselnden Streckenlängen im olympischen Programm.
Heute gehören folgende Disziplinen dazu:
Männer:
Kurzstrecken: 100m, 200m, 400 m, 4 x 100m, 4 x 400 m, 110m Hürden, 400 m Hürden.
Mittelstrecken: 800 m, 1500 m.
Langstrecken: 3000-m-Hindernislauf, 5000 m, 10000 m, Marathonlauf (42,195 km).
Frauen:
Kurzstrecken: 100m, 200m, 400 m, 4 x 100 m, 4 x 400 m, 100 m Hürden, 400 m Hürden.
Mittelstrecken: 800 m, 1500 m.
Langstrecken: 3000-m-Hindernislauf, 5000 m, 10000 m, Marathonlauf (42,195 km). [63,56]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.