Leberglycogen

Speicherform der Glucose in der Leber.
Das Leberglycogen ist zur Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels erforderlich. Leberglycogenmangel führt zur Hypoglucämie. Die Menge des Leberglycogens beträgt 80 g und kann durch Training auf 120 g erhöht werden. Für die Auffüllung des Leberglycogens ist kohlenhydratreiche Ernährung erforderlich. Depletiertes Leberglycogen ist  nach 24 Stunden wieder aufgefüllt. Leberglycogen ist auch Energiereserve für intensive Muskelbelastungen. [47]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.