Leistung koordinativ-technische

1. Leistung bzw. sportliche Leistung, die dominierend durch koordinative Fähigkeiten und/oder-sporttechnische Fertigkeiten bestimmt wird.
Koordinativ-technische Leistungen sind vor allem zu finden im Gerätturnen, Eiskunstlauf, in der Sportgymnastik, im Wasserspringen, in der Akrobatik, d.h. in den  technisch-kompositorischen bzw. technisch-akrobatischen Sportarten. Leistung wird in diesem Falle mit der Gesamtleistung gleichgesetzt, obgleich andere Leistungsvoraussetzungen, vor allem die Kraftfähigkeiten, die Leistung wesentlich mitbestimmen.
2. Beanspruchung der koordinativen Fähigkeiten und/oder der sporttechnischen Fertigkeiten als Komponente einer komplexen (sportlichen) Leistung. In diesem Sinne kann von L. in der Mehrzahl der Sportarten und Disziplinen gesprochen werden, weil letzten Endes die Handlungs- und Bewegungsregulation in jede motorische Leistung als Komponente eingehen. [62]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.