Leistung sportliche

Leistung in einer sportlichen Tätigkeit, d.h. Einheit von Vollzug und Ergebnis einer sportlichen Handlung oder einer komplexen Handlungsfolge, gemessen bzw. bewertet an bestimmten sozial determinierten, vereinbarten Normen.
Sportliche Leistungen und ihre Entwicklung sind wesentlich durch den sportlichen  Wettkampf bestimmt, die Formen des Messens bzw. des Bewertens und das für einen Vergleich erforderliche Regelwerk sind vornehmlich im Wettkampfsport entstanden, sind jedoch nicht auf den Wettkampfbeschränkt (Schulsport, Rehabilitations- und Behindertensport, Formen des Breiten- und Freizeitsports).
Zu unterscheiden sind
– (komplexe) Wettkampfleistungen (im regulären Wettkampf)
– Teilleistungen (im Wettkampf und im Training)
– Trainingsleistungen.
Die sportliche Leistung ist wesentlichste Zeitgröße und damit auch Hauptkriterium des  sportlichen Trainings, so daß die Trainingswissenschaft die Theorie der sportlichen Leistung und ihrer Entwicklung mit Notwendigkeit einschließt.
Die sportliche Leistung muß jeweils als Äußerung der Gesamtpersönlichkeit des Sportlers verstanden werden, seine Leistungsbereitschaft und die Möglichkeiten, seine Fähigkeiten  auszubilden, sind wesentlich durch seine soziale Situation bestimmt. Die sportlichen  Handlungen bzw. Handlungsfolgen, die sportliche Leistung und die entsprechenden Bewegungstechniken darstellen, das erforderliche Regelwerk, das eine möglichst objektive Vergleichbarkeit sichert, und die jeweiligen Meß- bzw. Wertungsverfahren haben sich im Rahmen der historisch entstandenen Sportarten herausgebildet und vervollkommnet.
Je nach Sportart und Disziplin sind zu unterscheiden:
– sportliche Leistung, die eine Bewegungshandlung (z.B. einen Sprung), und solche, die eine mehr oder weniger umfangreiche Handlungsfolge (z.B. Zweikampf- und Sportspielleistungen)
darstellen
– sportliche Leistung unter standardisierten (geschlossenen) und nichtstandardisierten (offenen) Ausführungsbedingungen sowie mit standardisiertem und mit  nichtstandardisiertem Handlungsablauf
-individuelle sportliche Leistung und kooperative (kollektive) sportliche Leistung (Mannschaftsleistungen, z.B. im Mannschaftsboot, in den Sportspielen). [62]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.