Mannschaftsatmosphäre

Die im Beziehungsgefüge einer Mannschaft vorherrschende Stimmung und das geistige Klima.

Die Mannschaftsatmosphäre wird von der Gesamtheit der Beziehungen der Sportler untereinander und von ihrem Zustandekommen, insbesondere von den Traditionen der Mannschaft sowie von den Einstellungen der Sportler zu den Leistungszielen und ihrer Erfüllung geprägt und sehr wesentlich vom Trainer beeinflußt.

Allgemeine Normen der Mannschaftsatmosphäre sind Leistungsbereitschaft und Optimismus aller Mannschaftsmitglieder, absolute Gleichberechtigung und bedingungslose Zusammenarbeit, kameradschaftliche Hilfe und wechselseitige Unterordnung, Vertrauen und gegenseitige Achtung. Neu hinzugekommene Sportler können nicht sofort alle Voraussetzungen für eine vollständige Integration in die Mannschaft erbringen. Sie müssen sich über einen speziellen Lemprozeß einfügen, der von den anderen Sportlern einer Mannschaft gezielt unterstützt werden kann. Das Ausscheiden von Spielern mit hohem Prestige kann die Mannschaftsatmosphäre zeitweise beeinträchtigen. [12]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.