Mehrkampf leichtathletischer

Disziplingruppe der Sportart Leichtathletik, die Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen in sich vereint.

 Entsprechend den Regeln müssen die Disziplinen in einer bestimmten Reihenfolge und in einem bestimmten Zeitraum ausgetragen werden. Die Ergebnisse der einzelnen Disziplinen werden in Punkte (nach Tabelle) umgerechnet und in einer Gesamtpunktzahl zum Ausdruck gebracht. Zu den international ausgetragenen leichtathletischen Mehrkämphen gehören der Zehnkampf der Männer und der Siebenkampf der Frauen. Darüber hinaus werden u. a. auch Drei- und Fünfkämpfe vor allem im Kinder- und Jugendbereich ausgetragen.

Der älteste bekannte Mehrkampf ist der antike Fünfkampf, das Pentathlon der Griechen. Zum Pentathlon gehörten der Stadionlauf, der Weitsprung, der Diskuswurf, der Speerwurf und der Ringkampf. [3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.