Meßwert

Der durch Messen ermittelte Betrag einer Meßgröße.

Der Meßwert besteht aus einem Zahlenwert bzw. einer Maßeinheit. Er hat immer einen gleichen metrischen Abstand zum Nachbarwert. So ist z.B. ein Meßwert, der im Weitsprung gemessen wird, in allen Dimensionen gleich weit entfernt (bei 7,50 m ist 7,49 m genau so weit entfernt wie bei 3,61 m der Wert von 3,62 m). Ein Meßwert hat deshalb für die mathematisch-statistische Berechnung qualitative Vorzüge gegenüber Schätzungen. In der trainingswissenschaftlichen Forschung sollte angestrebt werden, möglichst viele Befunde in Meßwert zu erheben, weil dadurch die Ergebnisse objektiv werden. Zugleich müssen Meßwerte oft durch Werte von Schätzungen ergänzt oder sogar ersetzt werden. Meßwert haben den Vorzug, daß sie in Meßskalen erfaßt, mathematisch-statisch berechenbar und meistens ohne Einschränkungen zu interpretieren sind. [68]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.