Periostose

Reizung der Knochenhaut durch Gewalteinwirkung (Schlag, Stoß) oder verstärkten Muskelzug bei Fehl- und Überbelastung.

Häufig ist die Periostose an der Schienbeinkante (Fußballer, Läufer, Geher, Turner). Bei Periostose ist das Training umzustellen und medikamentöse Behandlung einschließlich Physiotherapie erforderlich. [47]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.