Klasseneinteilung

1. Einteilungsform, die bei der Durchführung von Wettkämpfen auf den verschiedenen Austragungsebenen Anwendung findet.
2. Einteilungsform für die verschiedenen Kategorien von Sportfahrzeugen im Wasserfahrsport (Kanu, Rudern, Segeln), Motorsport u. a.

3. Einteilungsform für die verschiedenen Gewichtsklassen in Kampfsportarten (Boxen, Judo, Ringen), im Gewichtheben u.a.

4. Einteilungsform für die einzelnen Altersklassen im Wettkampfbetrieb.

weiter

Klassifizieren

Systematisierendes Ordnen eines Sachverhaltes oder einer Erscheinung nach ihrem inneren Zusammenhang.

weiter

Kleeblatt

Skilanglauf: Kleeblattförmig angelegte Übungsspur mit möglichst vielen Geländeformen, um die verschiedensten Techniken, Varianten und Übergänge von einer zur anderen Technik trainieren zu können. [49]

weiter

Kleinbahn

Eisschnellauf: Bahnen mit einer Länge von 110 m bis 250 m.

weiter

Kleine Spiele

Zusammenfassung einer umfangreichen Gruppe von Bewegungsspielen, die im Gegensatz zu den “großen” Sportspielen keine national oder international verbindlichen bzw. einheitlichen Wettkampfbestimmungen haben.

weiter

Kleinfeldspiel

1. Nach verbindlichen Festlegungen des jeweiligen Sportspielverbandes auf verkleinertem Spielfeld nach Regelabwandlungen durchgeführtes Sportspiel.
2. Sportspiel mit relativ kleinen Spielfeldmaßen ( z. B. Basketball, Kleinfeldhandball, Volleyball).

weiter

Klettern

Grundlegende Bewegungsform des ungebundenen Turnens; vertikale Aufwärtsbewegung an Geräten durch Zugbewegungen der Arme und Schubbewegungen der Beine.

weiter

Klima- und Höhenanpassung

Fähigkeit des Sportlers, sich bei der Vorbereitung auf Wettkämpfe an veränderte Klima- und Höhenbedingungen am Wettkampfort zu adaptieren, um unter den neuen Verhältnissen individuelle sportliche Höchstleistungen erzielen zu können.

weiter

Klimmziehen

Vertikale Bewegung des gestreckten Körpers aus dem Streck- in den Beugehang, wobei die Arme in den Ellbogengelenken gebeugt werden und der Arm-Rumpf-Winkel geschlossen wird.

weiter

Klinge in Linie

Bezeichnung für eine Waffenstellung im Florett und Säbel, wobei der Arm gestreckt ist und die Klingenspitze auf die gültige Trefffläche des Gegners zeigt.

weiter

Klisterski

Ski, dessen Laufflächen mit einem für Naßschnee geeigneten Belag versehen sind.

weiter