Prinzip

Allgemeiner Grundsatz, der auf der Grundlage von Gesetzmäßigkeiten und wesentlichen Eigenschaften der objektiven Realität beruht und dem Menschen in der theoretischen wie in der praktischen Tätigkeit als Handlungsorientierung dient.

Ein Prinzip wird formuliert als empirisch und/ oder theoretisch begründete Handlungsweisung (Leitlinie) für die Tätigkeit, wobei eine kognitive und eine normative Komponente zu unterscheiden sind. Die kognitive Komponente ist die Basisaussage, die eine Abbildung des gesetzmäßigen Zusammenhangs zwischen Bedingungen, Handlungen und Resultat darstellt. Daraus ergibt sich als normative Komponente die eigentliche Handlungsweisung, die den Zusammenhang zwischen Zielsetzung und Handlung abbildet. In Verbindung mit Prinzipien werden meist eine Reihe von Regeln aufgestellt, die ebenfalls Handlungsorientierungen darstellen und die generalisierte Orientierung durch das Prinzip konkretisieren. Prinzipien sind systembezogen und erstrecken sich jeweils auf den Geltungsbereich der zugrundeliegenden Gesetzmäßigkeiten, so die didaktischen Prinzipien auf alle Formen der Bildung und Erziehung, die trainingsmethodischen Prinzipien in engerem Sinne nur auf den Bereich des sportlichen Trainings. Für das sportliche Training sind in erster Linie die Trainingsprinzipien bedeutsam. [62]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.