Quartettstart

Eisschnellauf: Startfolge, bei der das zweite Paar zu dem Zeitpunkt gestartet wird, an dem das zuerst gestartete Paar etwa 100 bis 150 Meter zurückgelegt hat.

Der Quartettstart wird bei großen Teilnehmerfeldern angewendet oder auch dann, wenn sich während des Wettkampfes die Witterungsbedingungen verschlechtern. [60]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.