Refraktärzeit

Phase nach elektrischer Erregung eines Gewebes (Muskel), in der ein erneut einwirkender Reiz kein Aktionspotential auslöst.

In der Refraktärzeit ist das Gewebe gehemmt oder schwer durch Reize zu beeinflussen. Die Refraktärzeit dient der Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit beanspruchter Gewebe und Organe. [47]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.