Sättigung psychische

Unlustbetonter Spannungszustand mit affektiv (Affekt) ausgelöster Steigerung der psychophysischen Aktivität.

Dieser Zustand kann bei einem hohen Umfang monotoner Anforderungen (Monotonie) entstehen, ist jedoch in erster Linie durch ungenügende Leistungssicherheit (sich wiederholende Mißerfolgserlebnisse, Leistungsstagnation, langwierige Verletzungen und länger wirkende Motivationsdefizite (negative Einstellung zum Trainingskonzept, ungenügende Einsicht in den notwendigen Trainingsaufwand, Einstellung gegenüber bestimmten Trainingsmitteln u.ä.) bedingt. [40]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.