Brokatweste

Fechten: Weste, in die in zwei sich kreuzenden Lagen Metallfäden eingewebt sind.

weiter

Fechten

Zweikampfsportart, bei der sich zwei konträr handelnde sportliche Gegner gegenüberstehen und versuchen, mit einer Waffe (Florett, Degen, Säbel) nach genau festgelegten Wettkampfregeln sich gegenseitig zu treffen, ohne selbst getroffen zu werden.

weiter

Fechttempo

Zeit für die Ausführung einer einfachen fechterischen Bewegung ( z. B. Schritt, Stoß, Hieb).

weiter

Flèche

Beinbewegungselement im Fechten; startähnliche Vorwärtsbewegung aus der Fechtstellung oder dem verkürzten Ausfall heraus.

weiter

Florett

Fechten: Stoßwaffe, die von Männern und Frauen gefochten wird.

weiter

Kontraktion

Fechten: Bewegungsablauf, der durch das Zusammenziehen einer Parade und Riposte zu einer Bewegungskombination entsteht.

weiter

Konvention

Fechten: Wettkampfregeln für die einzelnen Waffen, bezogen auf Treffweise, gültige Trefffläche, Trefferanzahl und Kampfzeit, Trefferbeurteilung, Treffervorrecht.

weiter

Korb

Fechten: Bezeichnung für den Handschutz beim Säbel.

weiter

Körperkabel

Fechten: Stromführendes, dreiadriges Kabel, das der Fechter unter seiner Jacke trägt.

weiter

Lektion

Trainingsform im Fechten; Einzelunterricht des Trainers mit dem Sportler, auch als individuelle Lektion bezeichnet.

weiter

Maske

Fechten: Kopfschutz vor dem Gesicht, bestehend aus einem Drahtgitter.

weiter

Parade-Riposte-Zyklus

Trainingsmittel im Fechten, wobei die Fechter in zyklischer Folge gegenseitig bedingte Angriffe bzw. Riposten ausführen, die mit jeweils festgelegten Paraden abgewehrt werden.

weiter

Präparation

Vorbereitende Handlung für einen Angriff bzw. eine Verteidigung im Fechten.

weiter

Raddoppio

Beinbewegungskombination im Fechten, bestehend aus zwei Ausfällen.

weiter

Riposte

Angriffshandlung des Fechters, die unmittelbar nach einer erfolgreichen Parade erfolgt.

weiter

Säbel

Hieb- und Stoßwaffe, die von Männern gefochten wird.

weiter

Schattenfechten

Spezielles Trainingsmittel im Fechten, bei dem der Fechter Bewegungen, vorwiegend Beinbewegungen, unter dem Gesichtspunkt eines Kampfes mit einem gedachten Gegner ausführt.

weiter

Simultan

Gleichzeitiges Treffen beider Fechter in den Waffen Florett und Säbel, ohne dass einer von beiden Fechtern gegen die Wettkampfregeln verstoßen hat.

weiter

Spiegelfechten

Trainingsmittel im Fechten, bei dem Bewegungsabläufe vor einem Spiegel mit dem Ziel der Kontrolle und Korrektur ausgeführt werden.

weiter

Straftreffer

Ein aufgrund des Verstoßes gegen das Reglement ausgesprochener Treffer durch den Kampfrichter im Fechten.

weiter

Tableau

Fechten: Offizielles Protokoll, das zu jedem Wettkampf geführt werden muß.

weiter

Trefferanzeige

Elektrisches Meldegerät im Fechten, das das Aufkommen eines Treffers durch Licht- und akustisches Signal anzeigt.

weiter

Trefffläche

Oberfläche des gesamten Körpers des Fechters, soweit sie von der Waffe des Gegners getroffen werden kann.

weiter

Zweikampfsportart

Sportart bzw. -disziplin, bei der zwei Sportler(innen) in direkter sportlicher Auseinandersetzung nach entsprechender Vorbereitung und unter Einhaltung spezifischer Regeln um den Sieg kämpfen.

weiter