clutch

Wird im Zusammenhang mit der Beschreibung der Leistung von Sportlern in sporttypischen Druck- und Stresssituationen verwendet, in denen ein clutch Sportler seinen Konkurrenten sportlich überlegen ist.

weiter

Stufenwettkampf

Durchführungsform für Wettkämpfe, die in einer Saison über mehrere Ebenen zur Austragung gelangen.

weiter

Spielvorbereitung, unmittelbare

Vor dem Wettspiel durchzuführende Maßnahmen von Trainern und Spielern, deren Inhalt und Zeitdauer von der Bedeutung des Wettkampfes, der Leistungssituation der eigenen Mannschaft und der des Gegners bzw. auch von der trainingsmethodischen Aufgabenstellung abhängen.

weiter

Spielsportart

Leistungsbetonte Form eines Bewegungsspiels, das als Wettkampf zwischen einzelnen Spielern oder Mannschaften nach national oder international festgelegten Spielregeln ausgetragen wird.

weiter

Sieg

Erfolgreicher Abschluss des Wettkampfes für einen Sportler/Sportlerin bzw. eine Mannschaft.

weiter

Leitung technische

Institution des Sports, die bei der Vorbereitung und Durchführung eines Wettkampfes für die sportfachlichen Belange zuständig ist.

weiter

Lauf

1. Grundlegende Körperübung, die geeignet ist, insbesondere die Laufschnelligkeit und -ausdauer auszubilden und darüber hinaus die Leistungs- und Belastungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems sowie derAtmungsorganeals Grundlage allgemeiner Leistungsfähigkeit des menschlichen Organismus zu erhöhen.
2. Durchgang im Wettkampf, der nach dem Platzsystem zur Austragung gelangt
3. Rennen im Rennschlittensport oder Bobsport (heat), die nacheinander zur Austragung und addiert in die Gesamtwertung kommen, oder im Motorsport, die in zeitlichen Abständen durchgeführt, aber insgesamt gewertet werden ( z. B. für die Meisterschaft).

weiter

Wettkampftyp

Phänomenologische Kennzeichnung eines Sportlers, der sein im Training erworbenes Leistungsvermögen unter den spezifischen Bedingungen des Wettkampfes umsetzen und sich in der direkten Auseinandersetzung mit den entscheidenden Gegnern steigern kann.

weiter

Jugend trainiert fĂĽr Olympia

Wettkampf in mehreren Sportarten, der seit 1969 in der Bundesrepublik Deutschland für
Schulmannschaften in 3-4 Weftkampfklassen auf territorialer, Landes- und zentraler Ebene durchgeführt wird.

weiter

Wettkampfberechtigung

Vom zuständigen Sportverband erteilte Möglichkeit, bei Erfüllung festgelegter Bedingungen (Mitgliedschaft im Verein, ärztliche Erlaubnis, wettkampfmäßige Bekleidung) an einem Wettkampf in der Sportart teilzunehmen.

weiter

Wettkampfbeginn

Gemäß Wettkampfbestimmung vollzogener Beginn der Durchführung eines Wettkampfes.

weiter

Wettkampfbedingungen psychische

Innere (aktueller Zustand) und äußere Bedingungen der zu bewältigenden Wettkampfanforderungen, die der Sportler psychisch zu verarbeiten hat.

weiter

Wettkampfanalyse

Differenzierte Ermittlung und Beurteilung der Leistungen von Sportlern und Mannschaften im Verlaufe eines Wettkampfes oder einer Wettkampfserie sowie zur Feststellung von Entwicklungstendenzen in der Vervollkommnung der Struktur der Wettkampfleistung.

weiter

Wettkampf offener

Kategorie der Freundschaftswettkämpfe, an denen alle Personen bzw. Mannschaften teilnehmen können, die interessiert sind.

weiter

Omnium

Bahnradsportwettbewerb, der sich aus mehreren Disziplinen zusammensetzt und bei dem eine Gesamtwertung erfolgt.

weiter

Rivalität

Antriebswirksames und leistungsstimulierendes Erleben und Gestalten von Wettbewerbssituationen zwischen konkurrierenden Personen oder Gruppen. Durch Rivalität werden die Rivalen vor allem dadurch motiviert, durch Sieg, Gewinn oder Erfolg die Leistungshierarchie aus der Sicht des Besseren zu festigen und aus dem Blickwinkel des bisher Schlechteren zu verändern. Rivalität. kann sich auch im Behaupten bzw. im Erweitern des […]

weiter

Traditionswettkampf

Wettkampf, der vor allem örtlich eine historisch gewachsene Tradition erlangt hat und für den eine wiederholte Austragung charakteristisch ist.

weiter

Rennen

Wettkämpfe in Sportarten oder Disziplinen, bei denen die Geschwindigkeit über die Plazierung des Aktiven entscheidet und meistens mittels Sportfahrzeugen (Sportgeräten), auch Pferden, betrieben werden.

weiter

Regatta

Wettkampf in den Wasserfahrsportarten, der auf einer speziell markierten Wasserfläche zur Austragung gelangt.

weiter

Hoffnungslauf

Wettkampf in bestimmten Sportarten, bei denen sich bereits ausgeschiedene Aktive noch über einen zusätzlichen Zwischenkampf für den Finalkampf qualifizieren können.

weiter