Siebenkampf

Leichtathletischer Mehrkampf für Damen, der Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen umfasst.

Entsprechend den Regeln müssen sie in einer bestimmten Reihenfolge und in einem bestimmten Zeitraum ausgeführt werden:

  1. Tag: 100-m-Hürdenlauf, Hochsprung, Kugelstossen, 200-m-Lauf;
  2. Tag: Weitsprung, Speerwurf, 800-m-Lauf.

Die Ergebnisse der einzelnen Disziplinen werden nach Tabellen in Punktwerte umgerechnet und zu einer Gesamtpunktzahl (Summe der einzelnen Ergebnisse) addiert. Der Siebenkampf löste 1981 den bis dahin üblichen Fünfkampf ab. [3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.