Spikes

Leichtathletik: Sportschuh mit in der Sohle eingelassenen Stahlnägeln (Dornen), die in den leichtathletischen Lauf- und Sprungdisziplinen, aber auch beim Speerwurf genutzt werden.

Die Dornen sollen beim Abdruck einen größeren Halt erzeugen. Ihre Anzahl ist auf höchstens sechs in der eigentlichen Sohle und zwei im Absatz begrenzt. Beim Hochsprung und Speerwurf sind bis zu vier Dornen im Absatz gestattet. Der Teil jedes Dorns, der aus der Sohle herausragt, darf 25 mm Länge und 4 mm Durchmesser nicht überschreiten. Bei Wettkämpfen auf Kunststoffbahnen darf die Dornenlänge nicht länger als 9 mm sein (außer beim Hochsprung und Speerwurf – 12mm).

Motorradsport: In die Reifen eingesetzte Hartmetalldorne, die bei Eisspeedwayrennen eine hohe Haftung auf der Eisfläche ermöglichen. [3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.