Sportmassage

Massageform im Sport zur speziellen Lockerung der Muskulatur und Beschleunigung der Regeneration.

Unterschieden werden Lockerungsmassagen vor dem Training oder Wettkampf, Zwischenmassagen in Trainingspausen und Entmüdungsmassagen nach der Belastung. Sportmassage regt die periphere Durchblutung an, begünstigt die Normalisierung ausgelenkter Stoffwechselprozesse, lockert verspannte Muskulatur und unterstützt psychische Entspannung. Sportmassage ist teilweise fester Bestandteil des Trainings (Trainingsinhalt, Trainingsbelastung, Trainingsmittel). [47]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.