Stütz- und Bewegungssystem

Bezeichnung für Knochen, Bänder, Knorpel und Muskulatur in ihrem funktionellen Zusammenspiel.

Das Stütz- und Bewegungssystem sichert die Motorik und hat für sportliche Leistungen zentrale Bedeutung. Die Anpassung dieses Systems an das Training erfolgt unterschiedlich. Die Muskulatur kann sich schneller anpassen als Knochen, Knorpel und Bänder. Die Nichtbeachtung dieser Gegebenheit verursacht häufig Fehlbelastungen. Die Folgen sind Schmerzen und Nichtgebrauchsfähigkeit von Teilen des Stütz- und Bewegungssystems (Beispiel: häufig ist der Knorpel im Kniegelenk fehlbelastet [Chondropathia patellae]). Die Leistungsfähigkeit des Stütz- und Bewegungssystems in den Sportarten zu sichern erfordert ständige Allgemeinathletik. [47]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.