Tauchzug

Technisches Element im Sportschwimmen, das durch den verlängerten Armdurchzug eine besonders wirkungsvolle Schwimmbewegung unter Wasser darstellt.
Der T. findet besonders Anwendung im Sportschwimmen (Brustschwimmen) nach Start und Wende unter Beachtung der Wettkampfbestimmungen, die besagen, daß beim Brustschwimmen nur jeweils ein vollständiger Bewegungszyklus durchgeführt werden darf. [41]

Unterwasserzug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.